Hinter den Kulissen der Gründer: Kaufsafari

0

[et_pb_section transparent_background=“off“ allow_player_pause=“off“ inner_shadow=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“on“ make_fullwidth=“off“ use_custom_width=“off“ width_unit=“off“ custom_width_px=“1080px“ custom_width_percent=“80%“ make_equal=“off“ use_custom_gutter=“off“ fullwidth=“off“ specialty=“off“ admin_label=“section“ disabled=“off“][et_pb_row make_fullwidth=“off“ use_custom_width=“off“ width_unit=“off“ custom_width_px=“1080px“ custom_width_percent=“80%“ use_custom_gutter=“off“ gutter_width=“3″ allow_player_pause=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“on“ make_equal=“off“ parallax_1=“off“ parallax_method_1=“on“ parallax_2=“off“ parallax_method_2=“on“ parallax_3=“off“ parallax_method_3=“on“ parallax_4=“off“ parallax_method_4=“on“ admin_label=“row“ disabled=“off“][et_pb_column type=“4_4″ disabled=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_text background_layout=“light“ text_orientation=“left“ admin_label=“Text“ use_border_color=“off“ border_style=“solid“ disabled=“off“]

Für uns interessant ist natürlich immer wer hinter dem Start up steckt. Daher kurz etwas zu dir: Wer bist du und was hast du vor der Gründung gemacht?

Hi,
Ich bin der Alex. Habe vor zwei Jahren das Studium des Wirtschaftsingenieurs in Duisburg abgeschlossen und bin nach meinem Abschluss für 14 Monate durch Südostasien und Australien gereist. Während dieser Reise fragte mich mein alter Kommilitonen Daniel Kolb (Hauptgründer/Ideenträger), ob ich nicht Lust hätte bei Kaufsafari mitzumachen. Da er mein bester Freund an der Uni war, ich seine Ambitionen sehr gut einschätzen konnte und die Idee einfach klasse ist, war ich sofort dabei.

Bist du allein oder im Team?

Das Kaufsafari Team besteht der derzeit aus 4 Mitgliedern. Wir alle kennen uns aus der Universität Duisburg-Essen

Daniel Kolb (Wirtschaftsingenieur)
Malte Dietrich (Betriebswirt)
David Herzmann (Betriebswirt)
und ich.

Wie heißt dein Start Up und welche Start Up Idee steckt dahinter? Was ist das Geschäftsmodell?

Unser StartUp heißt Kaufsafari. Kaufsafari ist ein Online B2B Marktplatz, auf dem StartUps ihre Produkte einem breitem Netzwerk an Einzelhändlern zum Verkauf anbieten können.

Viele StartUps haben oft Vertriebsprobleme und müssen sich mit Marketing-, Vertriebs- und Logistikaufgaben beschäftigen, obwohl sie viel lieber ihr Produkt optimieren würden. Genau das wollen wir ihnen bieten, indem wir diese 3 Komponenten für sie übernehmen. Wir wollen StartUps zum Erfolg verhelfen und das passiert so:
Das StartUp bewirbt sich bei uns mit ihrem Produkt. Daraufhin prüfen wir dieses Produkt auf Qualität und Absatzchancen. Dazu verwenden wir ein eigene künstliche Intelligenz die über moderne Technologien auf Daten von Ebay, Amazon, Börsenmärkten, Social Media Kanälen und Weitere zugreift. Mit diversen Algorithmen wird dieser Big Data Strom über ein maschinelles System geführt und liefert eine Produktanalyse, die wir unseren Händlerpartnern umsonst zu Verfügung stellen. Das tun wir damit der Händler ein minimales Risiko hat Ware bei einem StartUp zu bestellen.

Nachdem das Produkt geprüft wurde und eine erfolgreiche Mengen&Preis Verhandlung mit dem StartUp geführt wurde, platzieren wir das Produkt kaufbar für 30 Tage auf Kaufsafari.com.

Die Händler können nun zuschlagen und sich ein Stück vom Kuchen sichern. Die Kampagne ist beendet sobald entweder das Kontingent des StartUps erreicht wurde oder die 30 Tage abgelaufen sind. Das StartUp hat nun 1 große Bestellung und die Einzelhändler profitieren von dieser großen Einkaufsgemeinschaft, weil der Preis durch die große Menge natürlich sinkt.

Erst nachdem die Bestellung ausgelöst wurde und das StartUp die Ware an das Kaufsafari-Lager geschickt hat, bezahlen die jeweiligen Händler das Produkt. Sobald das Geld beim StartUp eingegangen ist liefern wir die Ware ein die Händler.

Für die Händler besteht somit ebenfalls kein finanzielles Risiko und sie haben ein innovatives Produkt im Sortiment aufgenommen, welches nicht bei den Media Märkten & Saturns zu finden ist. Dies ist nämlich der große Händlervorteil: Sie können sie mich einzigartigen Produkten von der Konkurrenz differenzieren.

Zum Thema Start up Idee finden: Wie ist deine Start Up Idee entstanden? Welche Geschichte steckt hinter deiner Geschäftsidee?

Mein Freund und Gründer Daniel Kolb arbeitete schon während des Studiums als Webdesigner&Entwickler für viele Händler in Deutschland. Schnell wurde ihm klar, dass kleine Offline- sowie Online-Händler den Wunsch nach neuen Produkten für ihr Sortiment haben. Daher die Idee Produkte von innovativen StartUps an Einzelhändler zu vermitteln.

Was macht dein Startup einzigartig und was machst du zu bisherigen Konkurrenten/ bisherigen Lösungen anders/ besser?

Die Idee macht unser StartUp einzigartig. Eine Plattform auf der StartUps aus der ganzen Welt ihr Produkt einem Netzwerk aus Händlern auf die einfachste Art vorstellen können, gibt es so nicht.

Habt ihr aktuell noch einen Kapitalbedarf? Sucht Ihr nach Investoren? Wenn ja, welche Wünsche hättet ihr dabei?

Momentan finanzieren wir uns über Bootstrapping und das Exist-Gründerstipendium des Ministerium für Wirtschaft&Energie. Demnach haben wir keinen Kapitalbedarf. Wir suchen aber immer nach Kontakten zu aufregenden StartUps und dem Einzelhandel.

Das wichtigste eines Unternehmens ist Kundengewinnung. Wie gewinnst du Kunden? Wie machst du Akquise? Wie betreibst du Kundenbindung?

Wir haben zwei Arten von Kunden. Auf der einen Seite die StartUps und auf der anderen die Händler. Aufgrund von regelmäßiger Presseaufmerksamkeit kommen mittlerweile viele StartUps auf uns zu und wollen dass wir ihnen beim Verkauf helfen. Die Akquise von StartUps stellt sich somit als nicht all zu schwer dar, weil die StartUp-Community durch einfache Kommunikation und Zusammenarbeit viele Schritte einfach hält.

Bei der Händlerakquise haben wir den großen Vorteil durch unseren Gründer Daniel Kolb, der durch seine früheren Tätigkeiten schon einen breiten Händlerstamm mit sich bringt. Natürlich reicht uns das nicht. Daher bauen wir unser Händlernetzwerk immer weiter über klassische Vertriebsansprache aus.

Gerade am Anfang ist Marketing für Startups besonders wichtig, aber bei begrenztem Budget gleichzeitig auch schwierig. Wie sieht dein Startup-Marketing aus? Welche Kanäle benutzt du?

Selbstverständlich bieten sich hier die Sozialen Netzwerke an. Wir sind täglich auf Facebook, Twitter und co. aktiv. Für uns hat sich zusätzlich eine ausgeklügelte Google Adwords Kampagne als erfolgsversprechend erwiesen.

Wo steht dein Startup jetzt und was sind deine Ziele für die nächsten 12 Monate? Wo willst du hin? Was sind für dich wichtige Kennzahlen?

Wir befinden uns derzeit in einer Beta-Phase, in der wir alle Mechanismen unseres Konzeptes prüfen. In naher Zukunft steht eine Kickstarter-Kampagne bevor, da wir vor allem auch innovative StartUps aus den USA akquirieren wollen.

Der offizielle Launch unserer Plattform findet im Frühjahr 2017 statt.

Unser Ziel ist es ganz klar eine besondere Marke für StartUps und Händler zu werden, die auf unserer Seite auf Safari nach neuen und einzigartigen Produkten gehen können. Wir wollen die coolsten Gadgets aus aller Welt bei uns anbieten, damit diese in den Einzelhandel kommen und einem breitem Publikum zugänglich gemacht werden.

Alle Leser und ich freuen sich zum Schluss über deine wichtigsten Tipps für Startups:

Seid ein Team. Seid immer nett und zuvorkommend zu euren Kunden. Und das wichtigste bleibt standhaft. Gerade am Anfang ziehen sich Prozesse in die gefühlte Ewigkeit und alles verschiebt sich ständig. Das ist ganz normal.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen