Hinter den Kulissen der Gründer: Filestage

0

[et_pb_section transparent_background=“off“ allow_player_pause=“off“ inner_shadow=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“on“ make_fullwidth=“off“ use_custom_width=“off“ width_unit=“off“ custom_width_px=“1080px“ custom_width_percent=“80%“ make_equal=“off“ use_custom_gutter=“off“ fullwidth=“off“ specialty=“off“ admin_label=“section“ disabled=“off“][et_pb_row make_fullwidth=“off“ use_custom_width=“off“ width_unit=“off“ custom_width_px=“1080px“ custom_width_percent=“80%“ use_custom_gutter=“off“ gutter_width=“3″ allow_player_pause=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“on“ make_equal=“off“ parallax_1=“off“ parallax_method_1=“on“ parallax_2=“off“ parallax_method_2=“on“ parallax_3=“off“ parallax_method_3=“on“ parallax_4=“off“ parallax_method_4=“on“ admin_label=“row“ disabled=“off“][et_pb_column type=“4_4″ disabled=“off“ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_text background_layout=“light“ text_orientation=“left“ admin_label=“Text“ use_border_color=“off“ border_style=“solid“ disabled=“off“]

Für uns interessant ist natürlich immer wer hinter dem Start up steckt. Daher kurz etwas zu dir: Wer bist du und was hast du vor der Gründung gemacht?

Hinter Filestage stehen meine zwei Mitgründer Simon Kontschak, Maël Frize und ich Niklas Dorn. Simon ist Dipl. Informatiker und Experte für Webentwicklung. Maël ist Produktmanager und UX Designer bei Filestage. Ich selbst kümmere mich als Experte für Marketing und Kommunikation mit Herzblut um die Kunden von Filestage.

Vor meiner Zeit bei Filestage habe einen Master in Medienwirtschaft an der Hochschule der Medien Stuttgart in gemacht. Daneben hatte ich verschiedene Stationen im Marketing verschiedener Unternehmen. Beispielsweise bei einem Online-Supermarkt, einer Digitalberatung und einem Verlag.

 

Wie heißt dein Start Up und welche Start Up Idee steckt dahinter? Was ist das Geschäftsmodell?

Filestage ist eine Webanwendung für Agenturen, Filmproduktionen, Designer und Freelancer. Mit Filestage lassen sich Videos und Designs einfach teilen, kommentieren und freigeben. Kunden und Kollegen markieren Änderungswünsche direkt im Bild. Damit spart man sich lange Feedbackrunden per E-Mail. Mit Hilfe unserer übersichtlichen Projektverwaltung lassen sich alle Feedback- und Freigabeprozesse einfach organisieren.

Bei unserem Geschäftsmodell bewegen wir uns im Rahmen anderer Software-as-a-Service Unternehmen, wie Trello, Basecamp, Slack und Asana. Je nach Leistung und Anzahl der User erhalten wir eine monatliche Gebühr. So bieten wir sowohl einen kostenfreien Einsteigertarif an, als auch professionelle Tarife für Agenturen und Enterprise Kunden an.

Mehr unter: https://filestage.io/

Zum Thema Start up Idee finden: Wie ist deine Start Up Idee entstanden? Welche Geschichte steckt hinter deiner Geschäftsidee?

Während unserer Zeit im Film- und Marketingbereich standen wir selbst bei vielen Projekten vor der Herausforderung, Feedback per E-Mail abzustimmen – mit kleinen Mittelständlern bis hin zu internationalen Konzernen. Vor allem bei Videos und Grafiken ist es kompliziert und zeitaufwändig sich verständliches Feedback einzuholen. Jeder Kreative und jeder Marketer kennt das ganz bestimmt.

Was macht dein Startup einzigartig und was machst du zu bisherigen Konkurrenten/ bisherigen Lösungen anders/ besser?

Bislang gibt es weltweit keinen Konkurrenten, der die Abstimmung von Medienprojekten so einfach macht wie wir. Egal, ob Videos, Audiodateien, Bilder oder PDF Dokumente, mit Filestage kann ich Reviews effizient organisieren. Meine Kunden geben mir direktes Feedback im Browser. Dabei markieren sie ihre Änderungswünsche ganz einfach direkt in der Datei.

Daneben haben wir ein einmaliges Review Cockpit entwickelt, das mir hilft alle Feedback- und Freigabeprozesse meiner Medienprojekte zu steuern. So sehe ich jederzeit den Status aller Reviews. Das macht die Content Abstimmung mit Kunden und im Team deutlich entspannter.

Mehr unter: https://filestage.io/

Habt ihr aktuell noch einen Kapitalbedarf? Sucht Ihr nach Investoren? Wenn ja, welche Wünsche hättet ihr dabei?

Wir sind aktuell ganz gut aufgestellt, aber nach dem Spiel ist ja bekanntermaßen vor dem Spiel 🙂 Für zukünftige Wachstumsrunden kann es durchaus sinnvoll sein, einen weiteren Investor aufzunehmen. Ein wichtiges Kriterium ist für uns dabei, dass ein Investor hinter unserer Software steht und die Entwicklung mit uns weiter vorantreiben möchte. Unser Ziel ist es das weltweit beste Tool für alle Review- und Freigabeprozesse zu sein.

Das wichtigste eines Unternehmens ist Kundengewinnung. Wie gewinnst du Kunden? Wie machst du Akquise? Wie betreibst du Kundenbindung?

Das beste Marketing sind unserer Meinung nach zufriedene Kunden. Viele unserer heutiger Kunden wurden über Empfehlungen auf uns aufmerksam. Ein persönlicher Service und das Einbeziehen unserer Kunden in die Produktentwicklung sind uns deshalb sehr wichtig.

Daneben versuchen wir uns mit unseren Kunden auf fachlicher Ebene auszutauschen. Deshalb schreiben wir regelmäßig Blogartikel mit interessanten Guides und Tipps für die Medienschaffende. Außerdem bieten wir auf unserer Website viele kostenfreie Templates zum Download an, die einem die Arbeit als Kreativer erleichtern. Beispielsweise zum Thema Storytelling, Briefing und Werbekonzeption. https://blog.filestage.io/

Gerade am Anfang ist Marketing für Startups besonders wichtig, aber bei begrenztem Budget gleichzeitig auch schwierig. Wie sieht dein Startup-Marketing aus? Welche Kanäle benutzt du?

Wir nutzen die ganze Palette des Online-Marketings – von Social Media, über Foren und Content Marketing bis hin zu Adwords und PR. Immer mit dem Ziel die Kreativen und Projektmanager zu erreichen die täglich an der Kundenfront arbeiten und Medienprojekte abstimmen.

Wo steht dein Startup jetzt und was sind deine Ziele für die nächsten 12 Monate? Wo willst du hin? Was sind für dich wichtige Kennzahlen?

Was uns bei Filestage verbindet, ist unsere Leidenschaft für effiziente Prozesse und minimalistisches Design. Unser Ziel ist es, das weltweit beste Feedback-Tool für die Revision von Mediendateien zu werden.

Beispielsweise werden wir in Zukunft neben Video, Audio und Bilddateien auch PDF, Powerpoints, Webseiten und andere spannende Formate unterstützen. Außerdem sind wir gerade dabei Anbindungen an Tools wie Trello, Google, Drive und Slack zu schaffen.

Alle Leser und ich freuen sich zum Schluss über deine wichtigsten Tipps für Startups:

Regelmäßig nach Feedback fragen, hart arbeiten und öfter auch einfach mal machen 😉

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen