Häusliche Pflege über Online-Marktplätze – Vor- und Nachteile

| |

Die häusliche Pflege hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Die Gründe für den hohen Bedarf an Unterstützung sind sehr verschieden. Immer mehr Menschen haben den Wunsch, auch in hohem Alter oder mit einem Handicap in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. Durch die hohe Mobilität ist es nicht mehr selbstverständlich, dass die Familie Betreuungsaufgaben übernehmen kann. Darüber hinaus sind die Plätze in Pflegeheimen und Seniorenresidenzen nicht selten rar. Es gibt in vielen Regionen deutlich mehr Anfragen als Möglichkeiten für die Unterbringung. Wenn Sie für einen Angehörigen, für einen Freund oder für sich selbst eine häusliche Pflege organisieren möchten, haben Sie verschiedene Optionen der Planung. So gibt es die Möglichkeit, einen Pflegedienst über einen Online-Marktplatz zu organisieren. Diese Variante hat Vorteile. Jedoch sollten Sie auch die Nachteile kennen.

Pflegekraft online beauftragen

Die Beauftragung einer Pflegekraft über eine Online-Plattform ist mittlerweile durch viele freiberuflich tätige Pfleger*innen eine gängige Möglichkeit, um Unterstützung im Bereich der häuslichen Pflege zu erhalten. Grundsätzlich ist die Beauftragung sehr einfach. Es gibt eine Suchmaske, in der Sie eingeben, wo Sie eine Pflegekraft suchen und welche grundlegenden Aufgaben Sie sich wünschen. Hier gibt es einen großen Spielraum. Der Bedarf bestimmt den Aufwand, der für die Pflege notwendig ist.

Einige Beispiele:

  • Hilfe bei der Führung des Haushaltes
  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Hilfe beim Einkaufen und bei Behördengängen
  • Unterstützung bei der Zubereitung von Mahlzeiten
  • 24-Stunden-Pflege

Um eine effektive Hilfestellung zu bekommen, ist es wichtig, den Bedarf zu kennen. Gerade bei älteren Menschen ist es zu beobachten, dass der Bedarf mit dem Schwinden der eigenen Kräfte oder mit einer fortschreitenden Erkrankung größer wird. Es ist wichtig, dass der Pflegedienst auf diese Veränderungen reagieren kann. Die Betreuung sollte sich ebenso umfassend wie flexibel organisieren lassen. Um dies bei einer Onlinebeauftragung der Pflegekraft sicherzustellen, ist ein persönlicher Kontakt wesentlich. Lernen Sie sich unverbindlich kennen und besprechen Sie die wichtigsten Dinge miteinander. So können Sie herausfinden, ob die Chemie stimmt und ob Sie sich eine Betreuung durch die Pflegekraft vorstellen können. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie es deutlich kommunizieren.

Angebote miteinander vergleichen

Der Vorteil der Onlinebeauftragung der häuslichen Pflege liegt darin, dass Sie die Möglichkeit haben, verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen. Achten Sie darauf, nicht nur die Preise, sondern auch die Leistungen zu vergleichen, die hinter einem Angebot stehen. Die Leistungen sollten über das, was Sie im Moment in Anspruch nehmen möchten, hinausgehen. Der Hintergrund dieser Empfehlung ist, dass Sie in Zukunft mitunter weitere Leistungen in Anspruch nehmen müssen. Wenn der ausgewählte Pflegedienst die benötigten Leistungen nicht anbietet, ist ein Wechsel des Dienstes notwendig. Abgesehen von der erneuten Suche haben Sie sich mit den Mitarbeitern vermutlich arrangiert und Vertrauen aufgebaut. Es ist für Ihre Gesundheit oder für die Gesundheit Ihrer Angehörigen von Nachteil, wenn Sie dieses Angebot nicht mehr in Anspruch nehmen können. Aus diesem Grund sollten Sie sich nicht für das günstigste, sondern für das umfassendste Angebot entscheiden. Probearbeit ist immer eine gute Idee, um sich kennenzulernen und Details abzusprechen. Wenn der Online-Dienst dies anbietet, gehen Sie in der Regel bei einem Erstkontakt kein Risiko ein.

1, 'include' => $prevPost->ID, 'post_type' => $post_type, ); $prevPost = get_posts($args); foreach ($prevPost as $post) { setup_postdata($post); ?>

1, 'include' => $nextPost->ID, 'post_type' => $post_type, ); $nextPost = get_posts($args); foreach ( $nextPost as $post ) { setup_postdata($post); ?>

Schreibe einen Kommentar