Tipps zur gelungenen Präsentation – wie rücke ich meine Ergebnisse ins richtige Licht?

0

Die eigene Arbeit vor Menschen präsentieren… Schon seit der Schule und dem Studium werden wir mit diesem Thema konfrontiert und auch im Berufsalltag hört es nicht auf. Viele tun sich mit Präsentationen vor Kunden oder Kollegen schwer, dabei bilden diese doch besonders für Startups mitunter entscheidende Grundlagen für den zukünftigen Erfolg. Einige Tipps nehmen Nervosität und bringen Souveränität, sodass Sie Ihr nächstes Projekt zielstrebig umsetzen können.

Bereiten Sie sich ordentlich vor.

Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Gegenübers und fragen Sie sich, wie Sie ihn für Ihr Thema interessieren oder sogar begeistern können. Auch vermeintlich trockene Inhalte einer Präsentation können kreativ und emotional angegangen werden, so dass das Interesse der Zuhörer bereits zu Beginn geweckt wird. 

Strukturieren Sie Ihre Inhalte.

Der Inhalt der Präsentation sollte nicht nur gut vorbereitet, sondern vor allem auch strukturell durchdacht sein. Das A und O ist dabei eine gute Gliederung, damit die Zuhörer nicht verwirrt werden und Ihnen bei jedem Punkt leicht folgen können. Die Struktur und den Zeitplan der Präsentation bereits zu Beginn zu erläutern, hilft den Zuhörern enorm dabei, das Gehörte leichter zu verarbeiten.

Nehmen Sie es mit Humor.

Eine witzige Anekdote an der richtigen Stelle macht Ihre Präsentation nicht nur sympathisch, sondern auch erinnerungswürdig. Dabei sollte die Seriosität natürlich nicht verloren gehen. Humoristische Highlights lockern aber auf und binden die Hörer. Das Publikum wird sich durch unterhaltsame Einwürfe noch mehr für Ihr Thema interessieren.

 

Achten Sie auf Ihre Körpersprache.

Kommunikation läuft nicht nur verbal ab. Unsere Körpersprache verrät unterbewusst sehr viel über uns. Wer seine Präsentation stehend hält, wirkt bereits dadurch viel selbstbewusster und überzeugender als jemand, der sitzend redet. Auch der Augenkontakt zum Publikum ist essentiell und stellt eine wichtige zwischenmenschliche Verbindung her.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Seien Sie bewusst anders als Ihre Vorredner oder Kollegen. Wer Unerwartetes in Präsentationen einbaut, bleibt garantiert besser im Gedächtnis. Schon bei der Vorbereitung kann man sich gezielt diese Fragen stellen: Wie würde man normalerweise an solch einen Vortrag herangehen? Und was kann ich bewusst anders machen? Überraschungen sind belebende Elemente, die Ihnen ebenfalls gedankt werden.

Greifen Sie zu Hilfsmitteln.

Nutzen Sie Medien geschickt, anstatt sich hinter ihnen zu verstecken. Gerade Powerpoint-Präsentationen führen schnell dazu, dass die Aufmerksamkeit der Zuhörer weg von der eigenen Person geleitet wird. Doch Sie sollten im Mittelpunkt stehen. Whiteboards & Co. sollten daher immer nur ergänzend eingesetzt werden. Flipcharts oder Moderationswände sind praktische Hilfsmittel, die besonders komplexere Punkte einer Präsentation unterstützen können. 

Das richtige Hilfsmittel unterstützt die übersichtliche Gestaltung Ihrer Präsentation. Dabei ist es wichtig, je nach Inhalt das passende Medium zu wählen. Mit PowerPoint lassen sich Multimedia-Effekte einbinden, Flipcharts ermöglichen das zeitgleiche Visualisieren und Vortragen und eine Whiteboard ermöglicht die Interaktion mit den Teilnehmern hervorragend.

Übung macht den Meister.

Der Spruch ist alt, aber dadurch nicht weniger wahr: Übung macht den Meister. Wer seinen Vortrag vorab probt, verschafft sich Sicherheit. Das Üben der Präsentation zeigt auch, ob auch der zeitliche Plan passt und die Inhalte mit denen der Hilfsmittel harmonieren. Je vertrauter Sie mit ihrem Vortrag werden, desto souveräner wird dann die Präsentation. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen